Service

button_service_125_125

Wie läuft der erste Termin ab?
Zunächst werden wir Ihre gesamte wirtschaftliche Situation in Ruhe besprechen. Über eine erste Erfassung der relevanten Daten erfolgt dann eine umfassende Beschreibung Ihrer wirtschaftlichen Zielsetzungen. Auf dieser Basis entwickeln wir für Sie einen individuellen Fahrplan, der danach gemeinsam umgesetzt werden wird. Gegenseitige Offenheit und Transparenz bilden dabei die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Welche Unterlagen benötigen Sie?

Bei der Terminvereinbarung können wir Ihnen schon mal die hierfür nötigen Unterlagen, wie Verträge und den dazugehörigen Schriftverkehr benennen, die zur Durchführung eines erfolgreichen Beratungstermins unerlässlich sind. Oftmals erweist sich eine eigene Gläubigerliste als hilfreiches Instrument, wir können in der Regel hier schon erkennen, wo es bei Ihnen „wirtschaftlich brennt“. Haben Sie eigene Forderungen gegen Dritte, die Sie eventuell nicht konsequent verfolgt haben? Bitte ebenfalls zum ersten Termin mitnehmen! Unser Rat: Je besser die Vorbereitung des ersten Termins erfolgt, umso größer sind Ihre Chancen auf eine zeitnahe erfolgreiche Umsetzung der geplanten Maßnahmen.

Wie hoch sind die Kosten?

Natürlich halten wir Ihre Kosten grundsätzlich so niedrig wie möglich und vereinbaren diesen individuell.

 

Je nach Aufgabenstellung vereinbaren wir entweder ein Stundenhonorar, das für beide Seiten fair ist und der Komplexität Ihrer Aufgabenstellung gerecht wird oder eine Pauschalhonorar.

Downloadbereich.

Hier finden Sie (in Kürze) hilfreiche Informationen, Broschüren und Checklisten.

  • Selbstauskunft / Verbindlichkeiten
  • Formular Gläubigerliste
  • Formular für eigene Forderungen
  • KfW / LfA

button_kontakt_125_125

Zum Kontakt.